Philosophie

Wer versteht mich und meine Situation?
Was kann ich gegen mein massives Übergewicht (Adipositas) tun?
Wie komme ich aus diesem Teufelskreis raus?
Wo finde ich einen medizinischen Experten?

Diese und noch viele weiter Fragen von Betroffenen und Familienangehörigen werden in der Adipositas Selbsthilfegruppe Österreich beantwortet – und das persönlich und kostenlos.

Wir bieten Informationen im Internet als eine der ersten Anlaufstellen an, weil wir einen anonymen Zugang als sehr wichtig erachten. Besonders wichtig ist uns aber auch der  fachliche Informationsaustausch im Rahmen von persönlichen Gesprächen; und dieser findet in 30 Selbsthilfegruppen österreichweit regelmäßig statt.

Die Selbsthilfegruppen wurden 2002 mit je einer Gruppe für schwerst Übergewichtige in  Krems und Salzburg gegründet. Der 2007 aus den Selbsthilfegruppen entstandene Verein betreut heute österreichweit 30 Gruppen und bietet objektive Information von Betroffenen für Betroffene; ein Netzwerk aus Adipositas-Chirurgen, Diätologen, Psychologen und anderen Fachleuten sowie ein fachlich fundiertes, in Zusammenarbeit mit Ärzten moderiertes Forum; dazu eine Telefonsprechstunde mit einer Allgemeinmedizinerin, die selbst einen Magen-Bypass hat.

Weiters sind Öffentlichkeitsarbeit und Kampf gegen die Diskriminierung adipöser Menschen eine wichtige Aufgabe.

Die nächsten Termine

SHG Leoben
21.08.2017
SHG Graz
22.08.2017
SHG Dornbirn
06.09.2017
SHG Krems
06.09.2017
SHG Gmunden
06.09.2017
SHG Korneuburg
07.09.2017
SHG Purkersdorf
08.09.2017
SHG Steyr
12.09.2017
SHG Hollabrunn
12.09.2017
SHG Hallein
13.09.2017
SHG Wels
14.09.2017
SHG Hainburg
14.09.2017
SHG Oberwart
15.09.2017
SHG Innsbruck
19.09.2017
SHG Kufstein
20.09.2017